Turbohefe, zum Hochgären auf 20%vol, 115g

Preis 9
no-image-available

Turbohefe

Zur Herstellung hochgradiger Maischen eignet sich die Turbohefe am besten. Durch Zugabe von Zucker und dieser schwedischen Spezialhefe können Sie bereits in der Maische einen Alkoholgehalt von 20 %vol erreichen. Der Alkoholgehalt von herkömmlichen Maischen beträgt hingegen nur ca. 2 bis 8 %vol, je nach Obstsorte. Im Gegensatz zu herkömmlichen Maischen muss eine hochgradige Maische nicht doppelt gebrannt werden, unter anderen deswegen entsteht mehr Ausbeute UND mehr Geschmack im Destillat, weiterführende Informationen diesbezüglich sind in unserem Buch Schnapsbrennen als Hobby beschrieben.

Bei richtiger Anwendung der Turbohefe ist die Maische nachgewiesenermaßen vorlauffrei, außerdem werden wegen des hohen Alkoholgehaltes störende Fehlgärungen und Kahmhefe effektiv verhindert. Im Gegensatz zu Turbohefen anderer Hersteller entsteht bei dieser Reinzuchthefe KEIN modriger bzw. muffiger Fehlgeruch/-geschmack.

1 Säckchen Turbohefe (115 g) reicht für 100 Liter Fruchtmaische oder 25 Liter reines Zuckerwasser, falls Sie geschmacklosen Alkohol herstellen möchten, der dann zur Geist- oder Likörherstellung bzw. für Angesetzte verwendet werden kann. Für das Einmaischen von Obst benötigen Sie außer der Turbohefe noch Verflüssiger und Biogen M.

Die Hefe wird zusammen mit einer deutschsprachigen Kurzanleitung für beide Varianten (Obstmaischen bzw. Zuckerwasser) geliefert.